Tanz-AG

Die Tanz-AG der Förderschule Dahlener Straße besteht seit 20 Jahren. Waren es zunächst nur Schülerinnen und Schüler der Werkstufe (heute Berufspraxisstufe), so entwickelte sich die Tanz-AG im Laufe der Jahre zu einem stufenübergreifenden Projekt von Eingangsstufe bis Berufspraxisstufe. Aktuell im Schuljahr 2012/13 gehören ihr 22 Tänzerinnen und Tänzer an.

Die Gruppe ist sehr heterogen bezogen auf ihre Mobilität; fast die Hälfte der Tänzer sind schwerbehindert, dazu gehören zwei Rollstuhlfahrer.

Die Musik nach der getanzt wird (viele Kreistänze) ist meist Volksmusik aus den unterschiedlichsten Ländern wie z.B. Irland, Russland, Türkei, Israel, dem Balkan, Griechenland, aber auch die Lieder „Köllscher Gruppen“ werden tänzerisch umgesetzt. Die Choreografien sind den Bewegungsmöglichkeiten der Schülerinnen und Schüler angepasst. Es geht bei der Umsetzung nicht um Perfektion, sondern darum, dass die Schülerinnen und Schüler sich ihren Fähigkeiten nach bewegen, ihre Bewegungsmöglichkeiten erleben und austesten und dabei Gruppenzugehörigkeit, Freude und Spaß erfahren. Unser Motto: „Jeder tanzt so gut er kann, alle haben Spaß daran!“