7.19. Abordnungskonzept

Beschreibung/ Intention

Einem durch die Schulaufsicht bekannt gegebenen voraussichtlichen Abordnungsbedarf von Lehrkräften der Förderschule Dahlener Straße an eine andere Schule folgt die Einleitung eines Verfahrens zur Auswahl der Kolleginnen und/oder des/der Kollegen.

Vorrang haben Kolleginnen und Kollegen, die ihr persönliches Interesse an dem Aufgabenbereich der Abordnungsmaßnahme mitteilen.

Bei Schwerbehinderung und Erreichen einer bestimmten Altersgrenze wird von einer Abordnung Abstand genommen.

Die Auswahl der Kolleginnen und Kollegen, die mit den Aufgaben der Abordnung betraut werden erfolgt in Anlehnung an ein turnusgeleitetes Verfahren.

Die offizielle Information über die Auswahl der abzuordnenden Kollegen an das Kollegium  erfolgt nach Rücksprache mit dem Lehrerrat  durch die Schulleitung.

Das Abordnungskonzept hängt u. a. auch mit folgenden weiteren Themen zusammen:

  • Lehrer- und Verwaltungsorganisation
  • Gremien

 Das Abordnungskonzept beinhaltet keine Unterpunkte.