7.3.1. Konzept Informationsfluss Lehrerrat

Beschreibung/ Intention

Die Vereinbarung über den Informationsfluss/ die Informationsweitergabe mit dem Lehrerrat sorgt für eine eindeutige und transparente Regelung bezüglich der Weitergabe von Anschreiben aus den Verbänden und den (Lehrer-)Vertretungen durch die Schulleitung an den Lehrerrat.

Durch die Vereinbarung wird geregelt, dass

  • die Informationen des Personrates
  • die Informationen der Gewerkschaften GEW und VBE
  • die Informationen der Verbände (bsp. VdS)

über die Schulleitung an den Vorsitz des Lehrerrates weitergeleitet werden.

Der Lehrerrat organisiert intern die Dokumentation der Informationen für das Kollegium.

Darüber hinaus entscheidet der Lehrerrat, ob die Informationen

  • auf der Lehrerkonferenz vorgestellt
  • im Lehrerzimmer ausgehangen
  • per Mail weitergeleitet
  • oder anderweitig zur Kenntnis gegeben

werden.

Die Schulleitung leitet wesentliche/ dringliche Informationen– mit Information an den Vorsitz des Lehrerrates – unmittelbar an das Kollegium bzw. an besonders betroffene Kollegen weiter.

Die Vereinbarung Informationsfluss Lehrerrat hängt auch mit folgenden weiteren Themen zusammen:

  • Gremien
  • Geschäftsverteilungsplan
  • Lehrerkonferenz
  • Konferenzrhythmus
  • Lehrerrat
  • Personalratsversammlung

Die Vereinbarung Informationsfluss Lehrerrat beinhaltet keine Unterpunkte.